BannerbildBannerbild

Herzlich willkommen im Regionalpark

Barnimer Feldmark

 

Dorfportrait Lindenberg

Gärtnerei Meuschke (Urheber Gröschel Branding)
Am Dorfanger (Urheber Gröschel Branding)
Historische Backsteinscheune (Urheber Gröschel Branding)
Landarbeiterhäuschen (Urheber Gröschel Branding)

 

Angeridylle, grüne Daumen und Flitzebogen

 

In Lindenberg geht es bergauf und bergab, zum Teil noch über Kopfsteinpflaster. Das Dorf liegt nur einen Katzensprung vom nordöstlichen Berliner Stadtrand entfernt. Stattliche historische Gehöfte und Gründerzeitwohnhäuser prägen den Ortskern. Viele sind herausgeputzt mit blumenreichen Vorgärten; gelb und rot leuchten die gewaltigen Backsteinscheunen. Im Herzen des einstigen Angerdorfs ruht der Rohrpfuhl, ein Teich mit Rohrkolbenschilf und Enten. Dort ragt der Kirchturm in den Lindenberger Himmel. Der eindrucksvolle Feldsteinbau ist einer der ältesten Brandenburgs - der Kirchhof ist ein wunderbarer Ort zum Verschnaufen. Das Postkartenidyll trotzt dem Durchgangsverkehr auf der B2, die durch das Dorf in Richtung Osten führt. 

 

„Mein Lieblingsort ist bei der Kirche am Dorfteich, sozusagen ‚das alte Dorf’. Wir haben hier in Lindenberg die Nähe zu Berlin, aber auch Landleben. Wir sind doch noch ein Dorf - das finde ich sehr schön.“
 
- Frank Meuschke, Ortsvorsteher

 

Der Alltag vieler Lindenberger:innen war früher durch Feldarbeit bestimmt, geblieben  sind wenige Getreidebauern und ein Spargelhof. Grüne Daumen aber gibt es heute noch: die örtliche Gärtnerei baut Salat, Tomaten und Kartoffeln an. Von den über 1000 Obstbäumen, die 1964 gepflanzt wurden, findet man noch einige Birnbäume in Richtung Karow und Neu-Buch. Stolz sind die Lindenberger:innen auf die neue Grundschule und den Gewerbepark. Auch im Sport feiern sie Erfolge: am südlichen Ortsrand stehen die Zielscheiben der Bogenschützen, hier treffen Alte und Junge meisterhaft ins Gelbe. 

 

 

Tipps in Lindenberg

 

 

 

In der Nähe

 

  • Barnimer Dörferweg, beliebte Wanderroute vom Tegeler See bis zum Wuhletal

 

Hier geht es zur Chronik des Dorfes Lindenberg

 

Gründerzeitwohnhaus (Urheber Gröschel Branding)

Die Erarbeitung dieses Portraits wurde aus Mitteln der Richtlinie zur Förderung von Ehrenamt und Zivilgesellschaft im Landkreis Barnim finanziert.

FB  Inst

Veranstaltungen

1392310310sonja-moor-landbau_00

gartenbau_rusch_logo

jpm_4

sonnenhof_weneuchen_01