Herzlich willkommen im Regionalpark

Barnimer Feldmark

 

 

     

Berichte und Vorträge von unseren Aktivitäten und Veranstaltungen 2015

   

 

 

 

 

   

Konferenz der Regionalparks und Grünen Ringe in Deutschland KORG und Tagung der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg

 

Der Regionalpark Barnimer Feldmark e.V. leistet umfangreiche Netzwerkarbeit. So war der Verein am 5. November 2015 Gastgeber für das bundesweite Treffen der Konferenz deutscher Regionalparks und Grüner Ringe [KORG] in Potsdam. Dies ist ein informeller Verbund von Kommunen und Länder übergreifend arbeitenden Regionalparks und Grünen Ringen im Stadt-Land-Zusammenhang. Im Anschluss an diesen spannenden Erfahrungsaustausch fand am 6. November 2015 eine Fachtagung der Gemeinsamen Landesplanung zum Thema „Regionalparks in Berlin und Brandenburg – Stadtnahe Kulturlandschaften im Wandel“ statt.

Die Dokumentation dazu ist hier zu finden.

 

Am 11. November 2015 nahm der Regionalpark Barnimer Feldmark e.V. am 40.Brandenburger Regionalgespräch am Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung e.V. (IRS) in Erkner teil, es ging um den Austausch zu Erfahrungen im Umgang mit Energiekonflikten.

Mehr dazu finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

     

 

18. Regionalparklauf im Lenné-Park Blumberg

 

Auch in diesem Jahr  war der Wettergott den Läufern und Veranstaltern wohlgesonnen.

Bei bestem sonnigen Laufwetter fand am 27. September 2015 im Blumberger Lennè-Park der diesjährige Regionalparklauf statt.


Erstmals gingen über 260 Läufer und Walker an den Start - ein Teilnehmerrekord der in der hohen Beteiligung der in Blumberg ansässigen Grundschule sowie der neu eröffneten Docemus Privatschule begründet ist. Diese hatten knapp 60 bzw. 40 Schüler und Lehrer gemeldet.


Die Ergebnislisten können hier eingesehen werden: www.ziel-zeit.de/ergebnis.php


Der Regionalparkverein Barnimer Feldmark e. V. organisierte gemeinsam mit "Ziel-Zeit", Wandlitz diese Veranstaltung nunmehr zum 18. Mal. Die Schirmherrschaft hatte wieder die Gemeinde Ahrensfelde.

 

 

 

 

Regionalparklauf 2015

 

Hier finden Sie eine Fotosammlung zum
18. Regionalparklauf

     

     

15. Regionalparkfest und Fachtagung "Landschaft im Wandel"

 

Am 12. September 2015 fanden in Blumberg bei strahlendem Spätsommerwetter das
15. Regionalparkfest und die Fachtagung "Landschaft im Wandel" statt.

Hintergrund des Festes war das Engagement des Vereins für die Entwicklung der Region und der Kulturlandschaft. Gemeinsam mit der Gemeinde Ahrensfelde investierte der Regionalpark Barnimer Feldmark e. V. viel Energie in die Ausgestaltung des Tages - erfolgreich, wie sich erwies. Fast 30 Händler und Gastronomen sowie Akteure der Region boten ihre Waren und Informationen den zahlreichen Gästen an. Im abwechslungsreichen Bühnenprogramm gaben sich lokale Künstler und Musiker die Ehre, die anwesende Politprominenz stellte ihr Können beim Kartoffelschälwettbewerb unter Beweis.

Im Fokus der Fachtagung standen die Veränderungen in der Landschaft durch Energieerzeugung und den demografischen Wandel. Im Vortrag von Frau Prof. Steinhardt von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde wurde deutlich, dass fast die Hälfte der bundesdeutschen Kulturlandschaften davon betroffen sind oder sein werden. Ein wichtiges Feld für interkommunale Aktivitäten auch hier in der Region! Der Regionalpark Barnimer Feldmark e. V. bleibt weiter am Ball.

 

Hier finden Sie die Vorträge von Frau Alexandra Tautz, Regionale Planungsgemeinschaft Uckermark Barnim und Frau Prof. Steinhardt, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde.

 

Hier finden Sie einen Artikel in der Märkischen Oderzeitung "Werbung für Natur und Freiraum", vom 14.09.2015

 

 

 

 

15. Regionalparkfest

 

Hier finden Sie eine Fotosammlung zum 15. Regionalparkfest und der Fachtagung "Landschaft im Wandel".

     

     

Treffen der Grundschulleiterinnen Ustronie Morskie (Polen) und Blumberg

 

Beim ersten Treffen am 2. Mai 2015 im polnischen Ustronie Morskie wurden gegenseitig über die Arbeitsweisen der jeweiligen Grundschulen informiert. Es herrschte ein reges Interesse an den verschieden Unterrichtsmöglichkeiten.
Frau Stöllger vom Regionalpark Barnimer Feldmark e. V. berichtete ferner über die Arbeit des Regionalparkvereins, stellte Projekte vor und nahm Bezug auf die langjährige Partnerschaft zwischen den Gemeinden Ustronie Morskie, Blumberg und Hirschfelde.
Die Schulleiterinnen verwiesen auf ihre tägliche Arbeit, wobei Frau Ostrowska stolz das Schulgelände und die Schulräume zeigte. Frau Giese konnte sich vor Ort von den Lehrmöglichkeiten überzeugen. Interessant und neu war, dass in Ustronie Morskie schon in der ersten Klasse mit dem Erlernen zweier Fremdsprachen begonnen wird - die deutsche Sprache gilt hier als Pflichtfach.
Die Kinder in Ustronie Morskie haben Schwimmunterricht und die Möglichkeit, die gleich neben der Schule befindlichen Sportplätze zu nutzen.
Spätestens für 2016 soll ein Lehrer- und Schüleraustausch stattfinden.

 

 

Schulleitertreffen

 

 

 

 

 

     

Baumblütentour durch die Barnimer Feldmark

 

Am 2. Mai 2015 trafen sich ca. 35 Radler auf dem Bernauer Bahnhofsvorplatz, um  bei strahlendem Sonnenschein an der Baumblütentour durch die Barnimer Feldmark  teilzunehmen.

Die beliebte Tour führte in diesem Jahr über den Wolterhof in Willmersorf und Schönfeld nach Werftpfuhl. In der Jugendbildungsstätte  Kurt Löwenstein wurde eine kleine Pause eingelegt. Anschließend wurde über Werneuchen zum Pilzhof in Krummensee geradelt.
Weiter ging es zum Hofladen Gisela Peters in Löhme und über Helenenau nach Börnicke.
Auf dem Kinderbauernhof Arche wartete duftender Kaffee und selbst gebackener Kuchen und natürlich das beliebte Radlerdiplom auf die Tourenteilnehmer.


Obwohl die Strecke etwas länger als angekündigt war, verabschiedeten sich viele Radler mit der Bemerkung, dass sie im nächsten Jahr wieder mit dabei sein werden.


Die Tour wurde durch die Stadt Werneuchen organisiert mit freundlicher Unterstützung durch den Regionalpark Barnimer Feldmark e. V. und dem FVV Bernau e. V.

 

 

 

die Tourenteilnehmer treffen sich bei strahlendem Sonnenschein  um 10 Uhr auf dem Bernauer Bahnhofsvorplatz

 

Ankunft in Börnicke gegen 15 Uhr immer noch  bei strahlendem Sonnenschein

 

 

 

     

1. bis 3. Mai

Ein kurzweiliger Besuch in der Partnergemeinde Ustronie Morskie

 

Freundschaften wollen gepflegt sein – und so ist es schon zur Tradition geworden, dass Vertreter der Stadt Werneuchen, der Freiwilligen Feuerwehr und des Regionalparkvereins Barnimer Feldmark e. V. anlässlich der Mai-Feierlichkeiten die polnische Partnergemeinde besuchen.

 

Auch hier wird am 1. Mai der Tag der Arbeit (gleichzeitig Polens EU-Beitrittstag) gefeiert. Am 2. Mai begeht man traditionell den Tag der Flagge der Polnischen Republik und am 3. Mai finden schließlich die Feierlichkeiten zum Jahrestag der 3.-Mai-Verfassung von 1791 statt.


Höhepunkt der Feierlichkeiten war zweifelsohne am Samstag der Wettbewerb der Freiwilligen Feuerwehren, die überzeugend ihre Fertigkeiten und Fähigkeiten im Umgang mit ihrer Ausrüstung demonstrierten.

Aber auch sonst gestaltete sich der Aufenthalt für uns als Gäste kurzweilig. Ein Vortrag mit anschließendem Workshop zu kulinarischen Traditionen Pommerns stand auf dem Programm, der Besuch des Sportkomplexes „Helios“, eine Radtour in des 15 Kilometer entfernte Kołobrzeg auf dem neuen Ostseeküstenradweg mit Abstecher zum Flughafen Bagicz und der Besuch der Heiligen Messe in der Pfarrkirche Ustronie Moskie waren möglich.

 

In Gesprächen mit den polnischen Partnern wurde immer wieder die lange Freundschaft betont, die vielen gelungenen gemeinsamen Projekte erwähnt und künftige Vorhaben, wie beispielsweise ein Schüleraustausch, angesprochen.

 

 

Bürgermeister von Ustronie Morskie und Werneuchen

beim kulinarischen Abend

Wettbewerb der Freiwilligen Feuerwehren

 

     

19. Landschaftstag zu aktuellen Problemen der regionalen Land- und Forstwirtschaft

 

Am 21. März 2015 fand traditionell der Landschaftstag des Regionalparks Barnimer Feldmark e.V. statt, diesmal zum Thema "Vielfalt der Kulturlandschaft".

Teilnehmer der rundum gelungenen Veranstaltung waren u. a. das Mitglied des Deutschen Bundestages Dr. Kirsten Tackmann, der Brandenburger Landtagsabgeordnete Ralf Christoffers, mehrere Mitglieder des Barnimer Kreistages, die Bürgermeister der Region, aus Ahrensfelde Wilfried Gehrke, aus Werneuchen Burkhard Horn, aus Altlandsberg Arno Jaeschke und aus Lichtenberg der stellvertretende Bezirksbürgermeister Dr. Andreas Prüfer sowie mehrere Gemeindevertreter.

Spannend und zugleich kontrovers und kritisch thematisierte  Holger Lampe, der Vorsitzende des Kreisbauernverbandes, in seinem Vortrag den auch im Barnimer Land zu bemerkenden Rückgang der landwirtschaftlichen Nutzfläche. Demnach hat Brandenburg seit 2000 etwa 30.000 Hektar Nutzfläche verloren. Die Ursachen, die Auswirkungen für die Landwirte und mögliche Lösungsansätze wurde aufgezeigt.

Frau Dr. Tackmann stellte aktuelle Bezüge zwischen der Region und dem Land Brandenburg zur Bundespolitik her und erläuterte aus ihrer Sicht künftige Notwendigkeiten für die Entwicklung einer nachhaltigen Agrarpolitik unter Berücksichtigung sozialer, ökologischer und ökonomischer Interessen.

Weitere Vorträge hatten Themen der Schafhaltung, der regionalen Vogelwelt und die weitere Entwicklung der regionalen Parks zum Thema.

 

 

19. Landschaftstag 2015 - 1

 

 

 

 

 

19. Landschaftstag 2015 - 2

 

 

 

 

 

Hier finden Sie die Fotosammlung zum Landschaftstag.

     
Die Vorträge:    
 

Dokument-Download Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Bestand und Potential der Streuobstbestände in der Barnimer Feldmark [PDF, 2.65Mb]

Dokument-Download Beate Kitzmann, Naturschutz Berlin Malchow

Gemeinsam stark für Landwirtschaft und Region [PDF, 0.4MB]

Dokument-Download Dr. sc. Gerd W. Lutze, Eberswalde

Agrarlandschaftsstrukturen und Brutvögel [PDF, 2.6MB]

     

Feierlicher Projektabschluss

 

Am 13. März 2015 fand mit der Einweihung des neuen Festplatzes im Lenné-Park Blumberg das Projekt „Weiterentwicklung und touristische Vermarktung erhaltenswerter Landschaftsparks – Vernetzte Akteure in der Europaregion Pomerania“ sein Ende.

 

Im Rahmen des deutsch-polnischen INTERREG4a-Vorhabens wurden vom Regionalpark Barnimer Feldmark e.V., der Stadt Werneuchen sowie den Gemeinden Ahrensfelde und Ustronie Morskie umfangreiche Investitionsarbeiten in drei Landschaftsparks realisiert. Wege wurden neu gebaut, ein Festplatz errichtet, Informationstafeln und eine dreisprachige Internetseite (www.pomeraniaparks.info) erstellt.

 

Weiter Fotos von der Veranstaltung sind hier zu finden.

 

 

 

     

     

Partnertreffen mit der Gemeinde Ustronie Morskie

 

Am 15. Januar 2015 fand das erste Partnertreffen in diesem Jahr statt.


Die Gäste der Gemeinde Ustronie Morskie kamen dieses Mal nach Blumberg, wo die Mitarbeiter des Regionalparkvereins Barnimer Feldmark Ergebnisse des gemeinsamen Projektes „Netzwerk Landschaftsparks“ vorstellten.

 

Besonderes Interesse bei den polnischen Partnern fand das neue Dreitafelsystem, auf dem neben den Wegskizzen auch Informationen zur Geschichte und zur Natur des Lenné-Park Blumberg in deutscher und polnischer Sprache zu finden sind.


Im Anschluss an den Parkrundgang wurden weiterführende Aktivitäten u.a. zur Entwicklung des Lenné-Parks in Rusowo (Polen) und der Parkanlagen unserer Region besprochen.

 

Rundgang durch den Lenné-Park

Dreitafelsystem

Diskussionsrunde

     

 

Veranstaltungen
1392310310sonja-moor-landbau_00 das_forsthaus gartenbau_rusch_logo jpm_4 sonnenhof_weneuchen_01