Entlang des Börnicker Landweges (2 Kilometer)

 

Der Rad- und Fußweg entlang des Börnicker Landweges ist mit glattem Asphalt belegt. In Richtung Ortseingang Bönicke wird er etwas hügelig. Hier liegen auch gelegentlich Äste auf dem Weg.

Am Weg befindet sich ein Rastplatz mit Holztisch und Bänken und das "Bernauer Fenster" - ein großer Holzrahmen, der den Blick auf die Stadtsilhouette von Bernau lenkt.

 

Parkmöglichkeiten

gibt es am Ortsausgang Börnicke und entlang des Weges an der Straße.

 

Andere Nutzer:

Auf diesem Wegabschnitt sind sehr wenige Radler oder Fußgänger unterwegs. Auch die nahe Straße ist relativ wenig befahren.

[Erläuterung der Kartenfunktionen]