Feldmärker Acht

 

Feldmärker Acht (43 Kilometer)

Diese gut 40 km lange Tour gilt als Klassiker im Regionalpark Barnimer Feldmark. Sie zeigt Ihnen den besonderen Charakter der seit Jahrhunderten geprägten Kulturlandschaft – überwiegend agrarlandschaftlich geprägt und doch überraschend vielfältig! Gleich hinter der Berliner Großstadtsilhouette kommen Sie entlang an weiten Feldern, kleinen Seen und langgestreckten Alleen. In den vielen kleinen Dörfern sehen Sie mittelalterliche Feldsteinkirchen, kommen an Landschaftsparks vorbei und finden in Hofläden eine große Auswahl an regionalen Produkten. Genießen Sie die Ruhe und Erholung in nächster Nähe zum Berliner Großstadtleben!

 

Auswahl an Einkehrmöglichkeiten:

  • Landgasthaus Eiche
  • Mehrower Hof
  • Gasthaus Fischerhütte in Seefeld
  • Café Gontek in Werneuchen
  • Restaurant / Gasthaus „Zum Fleißigen Lieschen“ in Blumberg
 

Sehens- und Erlebenswertes:

  • Ahrensfelde: Dorfkirche, Ostkirchhof mit Parkanlage
  • Eiche: Dorfkirche
  • Mehrow: Dorfkirche, historische Bauernhäuser mit Fachwerk "Wohnstallscheunenhäuser" (Laubenganghäuser), Hofladen Torsten Rahlf
  • Trappenfelde: Reiterhof und Straußenfarm
  • Krummensee: Krummenseer See zum Baden, Pilzhof / Destillerie Dr. Schulz und Galerie im Brennhaus, Dorfkirche
  • Seefeld: Hofladen Bauer Peters, Löhmer Haussee mit Bademöglichkeiten, Dorfkirche
  • Werneuchen: Kirche, Marktplatz, Rathaus, Touristinfo im Rathaus, Heimatstube Werneuchen mit Ausstellung zum Dichterpfarrer Friedrich August Wilhelm Schmidt
  • Wegendorf: Dorfkirche
  • Blumberg: Lenné-Park, Dorfkirche
Start- und Zielort:

Regional- und S-Bhf. Ahrensfelde (S7, RB25)

 

Charakter:

Die Tour führt zumeist auf gut beschaffenen Wegen und Straßen entlang, z.T. auf ausgebauten Radwegen, gelegentlich auf nur mäßig befestigten Wegen.

 

 

 

[Erläuterung der Kartenfunktionen]