Berichte und Vorträge von unseren Aktivitäten und Veranstaltungen 2016

   

 

 

 

     

Jahresabschluss-Mitgliederversammlung des Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.

 

Am 2. Dezember 2016 führte der Regionalpark Barnimer Feldmark e.V. seine Jahresabschlussversammlung durch.
Vor fast genau 20 Jahren, am 03.12.1996, wurde der Verein in Blumberg gegründet und blickt somit auf 2 Jahrzehnte Engagement für eine nachhaltige Entwicklung der Region zurück.

 

Im, unter Beteiligung des Vereins restaurierten, "Pfarrstall" des Ahrensfelder Ortsteiles Blumberg, war hauptsächlicher Inhalt der Veranstaltung der Rückblick auf das Jahr 2016, der Geschäftsbericht zum Jahr 2015 sowie ein kleiner Ausblick auf das kommende Jahr.

 

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurde Günther Scharf, der sich in den verdienten Ruhestand zurückzieht, als langjähriges Vorstandsmitglied gebührend verabschiedet. Er bleibt dem Verein jedoch als ordentliches Mitglied weiterhin erhalten.

Anschließend wählte die Mitgliederversammlung Lothar Ast als neues Mitglied in den Vorstand.

 

Mit einem gemütlichen Beisammensein, an einem, vom Ahrensfelder Caterer Harry Jauert wieder super angerichteten, warmen Buffet, klang der Abend in vorweihnachtlicher Stimmung aus.

 

Galerie

 

Pfarrstall

 

 

 

 

Geschäftsbericht

 

 

 

 

Verabschiedung

 

 

 


Dorfteich

 

 

 

Gemeinsamer Projektantrag Interreg 5a mit Partnergemeinde Ustronie Morskie

 

Die langjährige Partnerschaft zwischen RPBF e.V. und der Gemeinde Ustronie Morskie an der polnischen Ostseeküste wird durch einen weiteren gemeinsamen Projektantrag bestärkt.

Es handelt sich um eine Fortsetzung des "Netzwerkes Landschaftsparks" mit Investitionen in den Parkanlagen in Altlandsberg, Ustronie Morskie, Dammsmühle und Börnicke.

Der Antrag wurde am 02.November eingereicht im grenzübergreifenden EU-Programm Interreg 5a.


Am 20.Oktober besuchten wir die Gemeindeverwaltung von Ustronie Morskie, um die gemeinsame Partnerschaftsvereinbarung für das Projekt zu unterzeichnen.

Nach dem offiziellen Teil wurden wir nett bewirtet in der "Alten Farm" in Rusowo. Jetzt halten wir auch gemeinsam die Daumen für eine Bewilligung des Antrages.

 

Unterschrift   Amphitheater
 

Rathaus

 

 

 

 

Übergabe

 

 

 

 

Restaurant

 

 

 

19. Regionalparklauf — Wertungslauf im Barnimer Sparkassen-Cup

 

Der Regionalparklauf entwickelt sich mehr und mehr zu einem herausgehobenen Lauf-Event im Barnim. Trotz des zu gleicher Zeit stattfindenden Berlin-Marathons gab es mit 297 Läuferinnen und Läufern einen erneuten Teilnehmerrekord.

 

Traditionell wurden die vier Laufstrecken über 1,5km, 3km, 6,5km und 13km sowie 6,5km Walking angeboten. Bei auch in diesem Jahr idealem Laufwetter, super präparierter Strecke und der gewohnt professionellen elektronischen Zeitnahme durch die Firma Ziel-Zeit aus Lanke waren alle Beteiligten guter Stimmung.

 

Luftbild

Luftbild von Dennis Brücke (TWD - team:Werbedesign UG), Galeriefotos: Frank Müller

 

Wie immer erhielten alle Teilnehmenden nach Absolvierung des Laufes eine Urkunde.

Die Siegerehrungen in den einzelnen Altersklassen, einschließlich der Überreichung des Pokals des Bürgermeisters, nahmen der Schirmherr der Veranstaltung, Bürgermeister Wilfried Gehrke, sowie die Vorsitzenden des Regionalparks Barnimer Feldmark e.V., Torsten Jeran und des Fördervereins Landschaftspark Nordost e.V., Bernd Lichtenstein, vor.

 

Die Ergebnisse sind auf der Homepage der Firma Ziel-Zeit veröffentlicht.

 

 

Start

 

 

 

 

 

Tanke2

 

 

 

 

 

Ehrung

 

 

 

16. Regionalparkfest bei strahlendem Sonnenschein im Blumberg Lenné-Park

 

Unter dem Motto "Ein Park, der bewegt" hatte der Regionalpark Barnimer Feldmark e.V., diesmal gemeinsam mit der Gemeinde Ahrensfelde und der Docemus Privatschule Campus Blumberg, zu seinem 16. Regionalparkfest eingeladen. 

Bei strahlendem Sonnenschein waren viele Besucher der Einladung gefolgt und verlebten bei Spaß, Spiel und Sport einen erholsamen Tag.

 

Gegen 13 Uhr nahm der Bürgermeister der Gemeinde Ahrensfelde, Wilfried Gehrke, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Regionalparks, Torsten Jeran, die offizielle Eröffnung vor.

Unter den Gästen konnten dabei auch zahlreiche Prominente aus der Kommunal- und Landespolitik begrüßt und beim traditionellen Kartoffelschälwettbewerb vom Publikum gebührend angefeuert werden.

Neben mehreren Gemeindevertretern bereicherten u.a. die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Petra Pau, die Landtagsabgeordneten Ralf Christoffers und Uwe Liebehenschel, die Berliner Stadträte Juliane Witt (Marzahn-Hellersdorf) und Dr. Andreas Prüfer (Lichtenberg) sowie Solveig Opfermann von der Barnimer Kreisverwaltung das Fest mit ihrer Anwesenheit.

 

Das umfangreiche Bühnenprogramm bot beste Unterhaltung für Groß und Klein. So traten u.a. das Rock-Pop-Musical Ensemble vom Docemus Campus Blumberg, die Magic Dancer, die Eastside Fun Crew, die Band Große & Kühn mit Rock und Pop-Klassikern sowie die Big Band Musikschule Barnim auf.

Neben dem tollen Bühnenprogramm gab es bunte Marktstände, die traditionelle Strohhüpfburg, ein Torwandschießen, Ponyreiten mit dem Ponyreitcamp Berlin, Fun Bubbles (Wasserbälle) und Bungee Trampolin.

Landwirt Ebel aus Blumberg zeigte alte und moderne Landtechnik und wie aus Stroh auf  dem Feld mit einer historischen Strohpresse Ballen hergestellt werden.

Für das leibliche Wohl sorgten eine Vielzahl von Marktständen und ein Festzelt.

 

 

Festplatz

Fotos von Lutz Weigelt (Barnim+) sowie Ulrike Peltz und Frank Müller (Regionalpark) in der Galerie

 

Bereits um 10 Uhr hatte der Vorsitzende der Ahrensfelder Gemeindevertretung, Maik Berendt, das von ihm und zahlreichen Helfern aus der Gemeindeverwaltung und den Vereinden der Gemeinde super organisierte Sportfest "Ahrensfelde in Bewegung" eröffnet. Auf der Festwiese waren für die Sportbegeisterten eine Vielzahl an Stationen gestaltet worden, an denen Jung und Alt ihre Geschicklichkeit, Ausdauer und sportliche Fitness testen konnten. Für Siegermannschaft hatte Bürgermeister Gehrke einen Pokal gestiftet.

 

Zur gleichen Zeit informierte die Docemus Privatschule Campus Blumberg mit ihrem "Tag der offenen Tür" über das umfangreiche Bildungsangebot der Schule. Räume und Lehrmittel konnten besichtigt und bei Gesprächen mit Personal und Schülern die Atmosphäre aufgenommen werden.

 

Am Abend konnte vor der Bühne das Tanzbein geschwungen werden. Mit Musik vom Duo "ROLOG" und DJ "NoNo" fand der schöne Tag einen stimmungsreichen Abschluss.

 

 

Kartoffelschälen_2016

 

 

 

 


 

Hüpfburg_2016

 

 

 

 


 

Markt_2016

 

 

 

 


 

MagicDancer_2016

 

 

 

 


 

Sport_2016

 

 

 

 


 

Siegerehrung_2016

 

 

 

Gemeinsames Treffen der Fachgruppe Landwirte mit dem Urbanen landwirtschaftlichen Netzwerk

 

Die Fachgruppe Landwirte im Regionalpark Barnimer Feldmark fand gemeinsam mit dem Urbanen landwirtschaftlichen Netzwerk Berlin-Barnim statt.

 

Das Treffen begann mit der Vorstellung aktueller Projekte aus dem Regionalpark wie zum Beispiel der geplanten Schulung für Landwirte und andere Akteure des Regionalparks zum Thema Landschaftspflege.

 

Die von der Unteren Naturschutzbehörde finanziell unterstützte Entsiegelung von Flächen wurde ebenfalls diskutiert.

 

Die geplante Vorstellung des „Schaufenster Uckermark“ musste leider kurzfristig entfallen.

 

 

FG LaWi 1

 

Protokoll_LaWi

 

FG LaWi 2

 

 

 

Regionalpark erhält Fördermittelbescheid für Projekt zur E-Mobilität

 

Am 10.Mai wurden im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Fördermittelbescheide im "Förderprogramm zur batterieelektrischen Elektromobilität" übergeben.

Minister Dobrindt begründete das Programm: "Wir wollen der Elektromobilität flächendeckend zum Durchbruch verhelfen. Daher haben wir ein Förderprogramm für unsere Regionen mit jährlich 30 Millionen Euro gestartet und unterstützen damit die kommunalen Akteure beim Aufbau der Elektromobilität vor Ort. (...)  Die Projekte haben eine große Bandbreite: von der Beschaffung von Elektro-Gelenkbussen über die Etablierung eines Car-sharing-Services mit E-Autos und eines Elektro-Taxi-Aktionsplans bis zu E-Mobilitätskonzepten für ganze Landkreise."

Neben vielen kommunalen Versorgern und Verwaltungen gehört nun auch der Regionalpark Barnimer Feldmark e.V. zu den Projektträgern.

Unser Projekt "Erarbeitung eines Konzepts für Verleih- und Ladeinfrastruktur für elektrisch betriebene Fahrzeuge im Landkreis Barnim - Standortpotenziale und Entwicklung adäquater Angebote für Pendler und Besucher der Region Barnimer Feldmark" wurde ausgewählt und startet im Frühsommer.

 

 

Übergabe Fördermittelbescheid

 

 

 

 

Saalansicht

 

 

 

 

Tag des Baumes

 

Wie auch schon in den vergangenen beiden Jahren organisierte der Regionalpark Barnimer Feldmark e.V. im Auftrag der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Barnim (UNB) die Baumpflanzung im Niederbarnim anlässlich des "Tag des Baumes" am 25.April 2016.
Gemeinsam mit der Gemeinde Ahrensfelde pflanzten der Verein und die UNB Winterlinden an der Thomas-Müntzer-Straße in Lindenberg. Die offene und wenig strukturierte Landschaft bekommt damit eine fast durchgängige Allee.

Einen sehr schönen Bericht dazu finden Sie auch in der MOZ.

 

  Baumpflanzung

 

 

 

Befahrung zum Projekt AnpassBAR - BARnim im Wandel


Im Rahmen der Neuauflage des seit 1997 geltenden Landschaftsrahmenplans fand am 22.April 2016 eine gemeinsame Befahrung der Region statt. Vertreter der Unteren Naturschutzbehörde, der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und des Regionalparks Barnimer Feldmark verglichen Landschaftsbildeinheiten im Raum Naturpark Barnim und im Regionalpark aus dem Jahr 1997 mit dem heutigen Landschaftsbild. Die Ergebnisse werden als Expertenabfrage in den Beteiligungsprozess einfließen. Mehr dazu unter http://www.natuerlich-barnim.de/

 

  Befahrung_Anpassbar

 

 

 

12. Sattelfest - Eröffnung der Radsaison in der Märkischen S5-Region am 24. April 2016

 

Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Regionalpark Barnimer Feldmark e.V. mit seiner Barnimer Feldmark Tour an der Sternfahrt zum Sattelfest. Zwanzig Mitfahrer radelten bei etwas durchwachsenem Wetter die 30km vom S-Bahnhof Ahrensfelde über Eiche, Mehrow, Blumberg, Werneuchen und Wegendorf nach Altlandsberg.

An dieser Stelle sei ein herzlicher Dank an die Gärtnerei Rusch in Blumberg und die Flying Hawks in Werneuchen gesandt, die die Pedaleure in ihren Domizilen mit Speis und Trank versorgten.

Gegen 12.45 Uhr traf das Radlerfeld auf dem Marktplatz von Altlandsberg ein, wo die Teilnehmer nach der Eröffnungsrede des Bürgermeisters, Herrn Jaeschke, ein wie immer buntes Programm erwartete.

Auf dem Fest war der Regionalparkverein ebenfalls bestens mit einem eigenen Infostand vertreten.

Allen hat es Riesenspaß gemacht. Man sieht sich sicher im nächsten Jahr wieder.

 

Wuhle-Wanderweg

Gärtnerei Rusch

Flying Hawks

12. Sattelfest am 24. April 2016

 

 

Ziel

Stand

 

 

Konferenz der Regionalparke und Grünen Ringe in Köln

 

Am 14. und 15.April 2016 trafen sich die Vertreter von stadtregionalen Freiraumverbänden aus ganz Deutschland in Köln, Gastgeber war der Verein Region Köln/Bonn e.V.
Gegenstand des Treffens war u.a. ein Ergebnisprotokoll, welches die gemeinsame Position zum Mehrwert von Freiräumen darstellt und an Politik und Verwaltung gerichtet ist.

Die Freiräume an den Rändern vitaler Städte sind einerseits von Zersiedelung und Versiegelung bedroht, andererseits enorm wichtig für Stadtklima und Naherholung. Die Entwicklung dieser Freiräume im Stadt-Umland Zusammenhang, die sich meist über politische und Verwaltungsgrenzen hinweg erstrecken, ist das Ziel aller beteiligten Vereine und Abteilungen in behördlichen Strukturen.

Neben dem informellen Austausch besuchten die Teilnehmer Projekte in der Region wie die Gymnicher Mühle im Erftkreis und die Rheinterrassen im Bau.

 

 

 

KORG-Sitzung

 

KORG-Treffen

 

 

 

20. Landschaftstag - „erdacht – entwickelt – erblüht.
20 Jahre Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.“

 

Am 19. März 2016 wurde auf dem nunmehr 20. Landschaftstag gleichzeitig das 20jährige Bestehen des Regionalparks Barnimer Feldmark feierlich begangen.

In der Aula der Fritz-Reuter-Schule in Berlin-Hohenschönhausen fanden sich Vertreter aus Politik und Verwaltung, wie beispielsweise die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch oder Ephraim Gothe von der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg, sowie zahlreiche Mitstreiter von Berliner und Brandenburger Seite zusammen – einige von ihnen waren schon vor 20 Jahren dabei. Als Moderator der Veranstaltung konnte Hellmuth Henneberg vom Rundfunk Berlin-Brandenburg gewonnen werden.

In Grußworten und Vorträgen - u.a. sprachen die Staatssekretärin für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, Katrin Lange, die Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Lichtenberg, Birgit Monteiro, der Lichtenberger Stadtrat, Wilfried Nüntel, der Staatssekretär für Verkehr und Umwelt des Landes Berlin, Christian Gaebler sowie der Landrat des Landkreises Barnim, Bodo Ihrke - wurde auf die Entwicklung des Regionalparks zurückgeblickt, Naturschutzbelange, Probleme der Landwirtschaft am Stadtrand und die Entwicklung von Erholungsmöglichkeiten aufgezeigt sowie Ausblicke in die Zukunft gegeben.

Einige Redner gestanden anfängliche Skepsis über das informelle Planungsinstrument Regionalpark, doch wurden sie durch langfristiges Engagement, die Zusammenarbeit verschiedenster lokaler und regionaler Akteure sowie den interdisziplinären Ansatz einer nachhaltigen Regionalentwicklung überzeugt.

So waren sich alle einig: Der Regionalpark hat weiterhin Zukunft!

Vor dem Hintergrund der wachsenden Metropole Berlin und ihrem Umland gilt es weiterhin, die stadtnahe Kulturlandschaft als Natur- und Erholungsraum mit vereinten Kräften zu bewahren.

 

Eine Auswahl an Fotos und Vorträgen finden Sie hier:

 

 

Nünthel_20.LT

 

Henneberg_Lange_20.LT


Lötzsch-20.LT


RBF-MA-20.LT


20. Landschaftstag am 19.03.2016
 

Flyer zur Veranstaltung

 

Vortrag Gemeinsame Landesplanung

 

Vortrag Naturschutz-Malchow

 

Vortrag Regionalpark

 

Vortrag Stadtrat Lichtenberg

 

Vortrag GemeinschaftsGut Börnicke

   Bericht: Ulrike Peltz | Fotos: Frank Müller

  Ihrke_20.LT

Lange_Jeran-20.LT